RHODOPEN (STANDORTWANDERUNGEN)

0
DAUER: 5 Tage
PREIS: € 420
NIVEAU: 2/3 (aus 4)
BESTE ZEIT: Mai-September
START/ENDE: Sofia
WANDERTYP: Geführte

Rhodopen ist das lyrischste Gebirge Bulgariens, mit dem Relief leicht gerundeten Formen, farbigen „Teppichen“ einer Natur, die die Architektur von malerischen Dörfern,  Gastfreundschaft der einheimischen Leuten und die legendären Lieder des mythischen Sängers Orpheus begeistert haben.  Neben dem angenehmen Klima, sind die Rhodopen der perfekte Ort mit hügeligen Landschaften, mit fürchterlichen Grotten und tiefen Kluften, neben anderen Naturphänomenen. Das ist vielleicht das wenig bekannteste Teil Bulgariens, die jahrzehntelang für Touristen und Ausländer geschlossen war, wegen der Nähe der Grenze mit Griechenland.
Es ist schwierig die täglichen Wanderungen im Gebirge an den Zustand eines jeden  Kunden anzupassen, im Ganzen wird das Gelände mittelschwierig sein.

Tag 1: Sofia – Lyaskovo
Abholung am Flughafen Sofia und Transfer zu Dorf Lyaskovo in den Rhodopen, wo wir in einem gastfreundlichen Gästehaus übernachten und die örtlichen traditionellen Gerichte probieren (3 Std.).
Tag 2: Lyaskovo – Yagodina-Höhle – Trigrad Gorge – Trigrad (3 Std.; 9,5km; +560m/-360m)
Nach dem Frühstück mit unseren Gastgebern, werden sie uns bis den Eingang der Grotte Yagodinska – eine der längsten und schönsten Gebirge in Bulgarien bringen. Hier sind eigenartige Grottenbildungen. Wir besichtigen die Grotte bevor zu Fuß nach dem farbenfrohen Dorf Yagodina losgehen, wo wir mit 4WD bis dem betäubenden Beobachtungspunkt das Auge des Adlers genannt (es wird an Ort bezahlt) fahren können. Dann besichtigen wir kleine Felder, die bestellt werden, die typisch für diese Teile des Gebirges sind, und danach dem Weg durch alte Fichtenwälder folgend,  gelangen wir bis den Rand der Kluft von Trigrad. Die beeindruckenden 300m hohen senkrechten Felsen verstecken die Grotte Dyavoslkoto Garlo, wo der höchste unterirdische Wasserfall auf der Balkanhalbinsel ist (42m).
Tag 3: Trigrad – Vodni Pad – Trigrad (5,30 Std.; 18km; +730m/-730m)
Heute machen wir einen sehr interessanten Rundspaziergang während wir nach Dorf Vodni Pat, das früher von der Grenzlinie in zwei Teilen verteilt war, gehen. Hier, in den alten Steinhäusern wohnen heute nur einige Menschen. Die kolorierte Mannigfaltigkeit von Wäldern, Wiesen und Flüssen begleitet uns auf dem Rückweg nach Trigrad.
Tag 4: Trigrad – Zhrebevo – Trigrad (5,30 Std.; 18km; +700m/-700m)
Noch eine Rundwanderung heute zeigt uns einen unterschiedlichen, jedoch wieder idyllischen Teil des Gebirges Rhodopen in der Nähe des Dorfes Trigrad. Das Ziel der Route ist Zhrebevo – ein kleines Dorf im Gebirge, das ein besondere Schönheit hat, dank der Gastfreundschaft der einheimischen Leuten, unberührter Natur, traditionellem Lebensunterhalt – Agrarwirtschaft, Tierzucht und Bearbeitung von Holzmaterial. In einem ruhigen Spaziergang am kleinen Fluss kehren wir nach Trigrad.
Tag 5: Trigrad – Sofia
Transfer bis Flughafen Sofia für Abflug.

Preis: 420 € pro Person im Doppel- / Zweibettzimmer
Beste Zeit: Mai-September
Gruppe: mindestens 4 Personen
Im Preis: Transfer von/bis Flughafen Sofia und alle anderen Transfers  in der Route; Unterkunft und Verpflegung der Route entsprechend; Guide, der Englisch spricht; Eintrittskarten für die Grotten und alle örtlichen Gebühre.
Im Preis ist nicht eingeschlossen: andere Nahrung und Getränke, Gebirge-Wanderkarte, medizinische Versicherung, Trinkgeld und persönliche Kosten.
Bemerkung: Alle Wanderungen sind nach Schwierigkeit mit jeder einzelnen Gruppe abgestimmt; im Ganzen bedeutet die Natur des Geländes, dass die Routen mittelschwierig sind. Die Route bietet Möglichkeit für Erweiterungen, mit zusätzlichen Übernachtungen in Trigrad, Plovdiv oder Sofia, und auch eintägige Exkursionen bis Rila Kloster, Koprivstitsa und andere. Dieses Programm kann man mit unseren Zentrum-basierten Wanderungen in Rila oder Pirin kombinieren.

Unterkunft: Dreisterne und Familienhotels; Einzelzimmer; Frühstück und Abendessen.
Nachzahlung für Einbettzimmer: 60 € (obligatorisch für alle einzelnen Kunden)

REICHEN SIE EINE BEWERTUNG ZU DIESER TOUR EIN


Full of legends

5,0 Benotung
Januar 15, 2020

We have booked this trip last year and we want to share our opinion with anyone considering booking it! It’s totally worth it! The trails are from easy to moderate and walking them accompanied by a guide adds just more charm to the whole experience. Our leader Kamen was always smiling and gave us a lot of interesting information, told us spooky legends, and he was able to recognize the traces of the wild animals along the way. He was also a safe driver! The trail from Yagodina cave to Trigrad, which was our base, was shady, easy and offered some very nice panoramas, especially at its end – marvelous picture towards the river gorge near the village. Zhrebevo was a very nice village, we loved the spectacular hike. On this trail, we spotted fresh bear footprints, we saw also a ring ouzel and in the very very distant – a small herd of deers. Vodni Pad was like a ghost town, so sad that it was abandoned, the area is perfect for a peaceful life! We knew that there were only few people left and we had a constant feeling that someone was watching us from behind the walls of the forsaken houses. Every day was different and we felt like real Indiana Jones! It was so much nice to hike in this remote region of Bulgaria and avoid the big crowds!

La-Haa Tan, SIngapore

The green suprise

5,0 Benotung
September 29, 2019

We have heard that the Bulgarian mountains are very attractive and the nature very pleasant. And we are totally agree with this conclusion. We are very satisfied with the organization of this tour. Big thanks to the people in the office (who were very friendly and professional) and to our guide,
who had a great contribution to our best time experience. Do not hesitate to visit this lovely green mountain, full of misteriousness.

Victor Søren, Denmark

Brilliant trip!

5,0 Benotung
September 22, 2019

A very interesting and mystic place to be. We are glad we chose this mainly because of the help of the staff. We wanted long but not difficult hikes, with more chances to observe rare birds and endemic flowers, sleep in small accommodations but not big hotels. And that’s exactly what we got! Thanks for the advice! 

Jeff Watson, USA

Rhodope mountains

5,0 Benotung
Juni 10, 2018

I was a solo traveler and I’ve joined a small international group. We’ve enjoyed the beauties of this magical mountain!

Oliver Osterholm, Sweden

It was more than we expected

5,0 Benotung
Juni 9, 2018

We booked this trip as we did not want to walk alone but with a guide. We heard about the rich wildlife of the Rhodope Mountains and we were very curious to spot the animals and birds. We were 100% lucky to spot hazel grouse which is an endangered bird in Bulgaria and the guide told us that its behavior is very furtive and it is rare chance for someone to see it! I think that’s enough to say that our trip was more than perfect! We were very excited, I still remember the happiness!
 Ok, after these long long words for our treasure bird, let’s move on for the trails. They were very pleasant, far from the noises of the roads and deep into the dense forests. Actually, we had 2-3 kms walking on an asphalt road on days 3 and 4 but it wasn’t a big deal after the fascinating trails through the woods before that. 
Special thanks to Roumen, our host for the first overnight. He and his wife welcomed us very warmly, we had dinner in a small wooden tavern in their own garden. He offered us a glass of rakija, he said it’s made from him and his son and he bet that we will need more than one glass. And he was right! We asked for a second one, haha! We learned something typical for Bulgarians – before the actual dinner, they start with this small glass of rakija with a salad from tomatoes and cucumbers and peppers. What a delicious appetizer! And the best part of this was that our vegetables were grown in the garden of Roumen!
We couldn’t ask for more! I am 100% sure that this is an experience that should be lived, thousands of reviews could not help you feel the atmosphere! 

Becky Lee, Canada

Für alle Daten nach unten scrollen

Share.