VRATSA KARST & LEDENIKA GROTTE

0

Ein großer Teil des Territoriums Bulgariens ist mit Bergen, Hügeln und Wäldern bedeckt. Weniger beliebt bei ausländischen Touristen ist das Balkangebirge – eine lange Kette, die Bulgarien ausführlich durchquert und in zwei Hälften teilt. Das Vratsa-Gebirge bildet einige der zugänglicheren und malerischeren Gebiete des Stara-Planina-Gebirges (Balkan). Dort gibt es einige Öko-Trails und herausfordernde Routen, die Naturliebhaber und Nervenkitzel-Suchende anziehen. Eine perfekte Möglichkeit, einen Tag im Freien zu verbringen, ist die Erkundung des Borov Kamak-Öko-Pfades und der nahe gelegenen Ledenika-Höhle.

Please be aware that from next year only the English version of the website will be updated, so for day-by-day program, inclusions and rates always refer to the English version of this page HERE.

In einem Tag besichtigen Sie das Beste des Nationalparks Vrachanski Karst. Ffüh abreisen bis Dorf Zgorigrad,  durchgehend durch den Felsen- Phänomen Vratsata und bis Anfang  des schönen öko-Weg Wasserfall Borov Kamak (Höhe 50 m). Ersteigen Sie auf die Holztreppen in das unberührte Tal, voll mit kleinen Wasserfällen und Kaskaden, genießen Sie ein Mittagessen-Picknick auf dem Gipfel und steigen hinunter auf einen angenehmen Weg durch Kieferwald mit einer herrlichen Panoramasicht auf das Dorf  Zgorigrad und das Gebirge Vrachanska. Auf dem Weg hinauf zum Wasserfall überqueren Sie den Fluss auf Holzbrücken genau über die Schnellstrecken Bäche, ersteigen steilen Felsenstrecken auf massive Holztreppen und genießen die herrliche Sicht des Wasserfalles  Borov Kamak von unten, und dann auch von oben.
Nach der Wanderung werden Sie bis die fürchterliche Grotte Ledenika transportiert, wo die Mutter-Natur ein Musterwerk geschaffen hat – anlockende unterirdische Welt. Sie ist 320 m lang und ihr Namen  hat Herkunft in den eisernen Stalagmiten, am Eingang im Winter und im frühen Frühling. Mit den wunderschönen Felsenbildungen ist die Ledenika eine der schönsten Grotten in Bulgarien und  Habitat für den endemischen Käfer Fagomycetes ledenicus oder „der Licht Hassende“.
Diese Wanderroute wird besonders für den Frühling empfohlen,  wenn die beste Zeit ist, die turbulenten Wasser des Wasserfalles und die eisernen Bildungen am Eingang der Ledenika zu sehen.

Transportdauer: Ca. 4 Stunden.
Wanderspezifikationen: Ca. 3 Stunden (ohne Pausen); 5-6km; +650m/-650m;
Schwierigkeitsgrad der Tour: Die Wanderung ist mäßig anstrengend mit einigen steilen Steigungen. Das Überqueren der Holzkonstruktion kann für Menschen mit Höhenangst aufregend sein. Es besteht die Gefahr von Rutschgefahr, falls es vorher geregnet hat. In der Höhle gibt es auch schmale, rutschige Wege. Die konstante Temperatur in der Höhle beträgt + 8 ° C, bringen Sie also ein Vlies mit. Eine Regenjacke kann nützlich sein, da Frühling / Herbst nachmittags oft eine Weile regnet. Bequeme Wanderschuhe sind ein Muss, Sandalen sind nicht akzeptabel.

Preise: 1 pers: 138 euro; 2 pers: 79 euro pp; 3 pers: 58 euro pp; 4-7 pers: 49 euro pp;
* Die oben genannten Preise gelten pro Person und basieren auf der Anzahl der Personen in einer Reservierung.
** Die Tour ist nicht privat und die Gruppe kann Kunden umfassen, die unter mehreren Reservierungen mit jeweils unterschiedlicher Anzahl von Personen gebucht wurden. Wir sind bestrebt, die Gesamtgruppengröße auf 12 Passagiere (normalerweise 2-6) zu beschränken.
*** Für einige Daten können Promo-Preise anfallen. Scrollen Sie auf der Registerkarte Online buchen, um zu überprüfen, ob diese zu Ihren Reisedaten vorhanden sind.
Im Preis ist eingeschlossen: Transport von Ihrem Hotel in Sofia bis den Ausgangspunt im Vrachanska Gebirge, dann bis Grotte Ledenika und zurück nach Sofia, Guide, der Englisch spricht; Eintrittskarte für die Grotte;
Der Preis beinhaltet nicht: Höhleneintrittsgebühren, Trinkgeld, Essen, persönliche Ausgaben;
Essen: Wenn Sie vergessen haben, ein Lunchpaket oder ein Sandwich mitzunehmen, können Sie in einem der kleinen Restaurants in der Umgebung zu Mittag essen. Die Speisekarte ist jedoch begrenzt: Suppen (Linsen, Bohnen), gegrilltes Fleisch und einige Grundgerichte;
Beste Zeit: April – November

REICHEN SIE EINE BEWERTUNG ZU DIESER TOUR EIN


Es gibt noch keine Bewertungen. Schreibe selbst die erste Bewertung!


Share.